Lichtenbergstraße 13, 5760 Saalfelden
info@tsc-hib-saalfelden.at

1+3=Sensation

1+3=Sensation

1+3 ergibt nicht 4, sondern im heutigen Fall eine Sensation und große Freude. Denn bei der Salzburger Meisterschaft konnten sich nicht nur wiederum beide Juniorenpaare vom TSC HIB Saalfelden für das Finale der Junioren Latein D Klasse (10 Paare am Start) qualifizieren, sie konnten sich zudem auch gleich zwei Stockerlplätze sichern!

Auf Platz 3: Luca Daveloose und Patrizia Harlander. Das Paar konnte sich in den letzten Turnieren durch regelmäßiges und vor allem effizientes Training Platz für Platz nach vorne kämpfen. Der dritte Platz ist damit das Highlight ihrer Tanzkarriere, der sprichwörtliche Knoten scheint geplatzt zu sein.

Erster Platz und Salzburger Juniorenmeister: Martin Rohal und Evelyn Hainzl. Die beiden zählen mittlerweile zu den Fixstartern in den Finalrunden der Junioren D Klasse, doch mit dem heutigen Sieg setzen sie ihren tollen Ergebnissen in den letzten Wochen die Sahnehaube auf – souverän können sie alle WertungsrichterInnen von sich überzeugen und gewinnen mit klarem Vorsprung auf Platz 2.

Neben der Lateindisziplin gab es für Martin und Evelyn auch in der Standarddisziplin Grund zur Freude, denn auch hier schaffen es die beiden mit Platz 3 auf das Stockerl der Junioren D Klasse und konnten damit zwei Paare auf die Plätze verweisen.

Der Weg scheint der richtige zu sein – Saalfeldens TänzerInnen sind wieder am Vormarsch! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code